12 von 12 im Februar – bei Oma und Opa ists am schönsten

0
1598

… und da sind wir schon wieder am 12ten eines Monats angekommen. Kinder, es ist Wahnsinn wie die Zeit vergeht! Natürlich bin ich wieder mit von der Partie, wenn es bei Draußen nur Kännchen heißt: 12 von 12. 12 Bilder meines heutigen Tages.

12 von 12 im Februar

Eigentlich dachte ich ja, dieser Tag wird langweilig- bis wir gestern nachmittag spontan beschlossen haben zu meinen Eltern nach Würzburg zu fahren. Gepackt, Kids ins Auto und ab auf die Autobahn. Toll…. und so sind wir dann heute morgen aufgewacht…

#1von12 … ganz relaxt im Gästezimmer. Blick auf wilde Hänge und wir haben lange geschlafen!12von 12 im februar 2017
#2von12 Hungerrr – Opa und Emma holen leckere Brötchen. Hmm fränkische Sonntagsbrötchen- Herrlich.12von 12 im februar 2017
#3von12 das Frühstück war dann super lecker mit echten weichen Bioeiern und der Brixenstädter Peitsche (getrocknete Salami)12von 12 im februar 2017
#4von12 die Vögel vorm Wohnzimmer werden mit Oma zusammen gefüttert! Sogar ein Gimpelpaar kam vorbei (Gimpelpaare bleiben ihr Leben lang zusammen- der arme Gimpelmann bei meinen Eltern muss 3 Weibchen versorgen….)12von 12 im februar 2017

#5von12 Opa ist mit den Kids Heidschnucken füttern (Die nachbarn halten die ein paar Meter oberhalb meines Elterhauses)- ich hab free time und kann Computern- Wahnsinn! Mache übrigens neue Sprüche (Die bisherigen findet ihr hier mit einem Klick bei Pinterest12von 12 im februar 2017
#6von12 und der Luxus geht weiter- kleiner Mittagsschlaf ganz alleine. HerrSchweizer surft auf dem Handy, Kinder und Opa noch draußen, Oma kocht (wir sollten öfter nach Würzburg fahren) 12von 12 im februar 2017
#7von12 die Kinder bereiten die Ausgezogenen vor (das sind Krapfen- im weitesten Sinn noch Berliner)12von 12 im februar 2017
#8von12 Mittagessen von Oma – Linseneintopf. das schmeckt sogar dem Schwaben, also HerrnSchweizer, obwohl kein Essig mit dabei ist! 12von 12 im februar 2017
#9von12 Endlich gibt es die Ausgezogenen. Wahlweise mit Puderzucker, normalem Zucken und ich mache noch ein bisschen Zimt drauf – sooo gut12von 12 im februar 2017
#10von12 wir haben zu viel und zu fettig gegessen. Daher haben Papa und ich beschlossen dagegen muss man was tun! Ein regionaler Trester muss es richten.. ein edles Tröpfchen12von 12 im februar 2017
#11von12 Am Nachmittag ein toller Ausflug zur Ruine Ravensburg bei Thüngersheim. Und obwohl Janosch keinen Mittagsschlag gemacht hat rennt er die gaze Zeit vorne raus. Und auch Emma hat es wahnsinnig gut gefallen. Uns auch- schönes Fleckchen Erde.12von 12 im februar 2017
#12von12 Nach dem Abendessen, packen und ab auf die A 81. Das zuhause und ein ausgehungerter Kater warten daheim.12von 12 im februar 2017

Du willst nichts von FrauSchweizer verpassen? Dann lass uns auf Facebook Freunde werden (hier gehts entlang) oder folge mir bei Instagram (klick). Und auf Pinterest gib es viel Handgemachtes zu sehen (Die Ideen gibt es hier). Ich freue mich auf dich!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT