Anleitung: Fensterbild Blumen im Frühling basteln

27
66805

So, nachdem meine Osterdekoration abgehängt ist, es draußen langsam wärmer wird, stellte sich die Frage: Was mach ich an die Fenster? Es sollte das Fensterbild Blumen im Frühling werden.
Ich klebe eigentlich immer etwas auf die Fenster. Diesen Winter hatte ich die Fensterdeko Häuser (hab sie euch nochmal verlinkt). Das mache ich bestimmt nächstes Jahr wieder, es sah so schön aus…
Beim damaligen Beitrag hatte ich die Häuser noch gar nicht am Fenster fotografiert- hab ich nachgeholt…

Fensterdeko Häuser Winter

Fensterdeko Häuser Winter 2

Und ja, Fenster fotografieren ist echt doof- aber ich habe mein bestes gegeben…

Jetzt im Frühling und wahrscheinlich den ganzen Sommer durch habe ich mich für ganz schnelle und einfache Blumen entschieden.
Tatsache ist, Ich hab einfach zu wenig Zeit etwas aufwändigeres zu machen. Aber, und das ist das schöne: Einfache Sachen wirken manchmal umso schöner..

Hier also am Creadienstag mein

Fensterbild Blumen im Frühling

Blumen Fensterdeko

Wie bastelt man die Blumen – Fensterbilder

Geht schnell und einfach
verschiedenfarbiges Transparentpapier in verschieden große „Kreise“ schneiden. Ich habe das frei Schnauze gemacht- schaut schöner aus als mit Zirkel vorgezeichnet.
Die verschieden große Kreise aufeinander kleben, hab auch in den Farben wild durcheinandergemischt
hinten noch ein Stil aufbebben und
ab ans Fenster.

Ich benutze zur Befestigung im Moment doppelseitige Klebepads – falls jemand ne bessere (durchsichtigere) Idee hat Dinge ans Fenster zu kleben- her damit! Ich bin ganz Ohr.
(Haha auf den Bilden sieht man die Klebepads fast gar nicht…)

Blumen Fensterdeko

Blumen Fensterdeko

 

Dir gefallen die Blumenbilder? Dann schau doch mal beim Fensterbild Leuchtturm des Fiete vorbei (Klick hier) oder  willst du die blaue Girlande basteln dann klick hier.

Du willst nichts von FrauSchweizer verpassen? Dann lass uns auf Facebook Freunde werden (hier geht entlang) , folge mir bei Instagram (klick) oder bei Twitter (Klick) . Und auf Pinterest gib es viel Handgemachtes zu sehen (Die Ideen gibt es hier). Ich freue mich auf dich!

27 KOMMENTARE

  1. Tapetenkleister ist eine durchsichtige Alternative um etwas am Fenster zu befestigen. Nachteil ist nur, dass es keine Garantie dafür gibt, dass die Dinge beim Entfernen ganz bleiben.
    LG

  2. Statt Klebepads eignet sich super Tapetenkleister. Kann man im getrockneten Zustand auch problemlos abziehen. Machen wir im Kindergarten so und funktioniert immer. …

  3. Es geht mit einfachem Klebestift auch gut hin. Und gut wieder weg. Das Papier ist danach aber leider futsch. Aber wie du schon sagst – bleicht eh aus und man bastelt nächstes Jahr wieder was Neues!

  4. Transparentpapier kann man wunderbar mit Spülmittel am Fenster befestigen. Das ist beim Putzen später auch weniger klebrig. Tolle Blumen für meine erste Klasse!

  5. Hallo, ich bringe solche Transparentpapierbasteleien immmer mit Kleister ans Fenster. Lässt sich später auch super wieder entfernen😉. LG

  6. Hallo Frau Schweizer,
    ich hab die tollen Blumen heute mit meinem Sohn nach gebastelt. Einfach toll. So farbenfroh und schön ist das Kinderzimmerfenster jetzt.
    Wir haben sie einfach mit Pritt-Stift ans Fenster geklebt. Der lässt sich anschließend einfach wieder mit warmem Wasser abwaschen.
    Vielen lieben Dank für die super Idee.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende.

    • Hallo Anke!
      Ach, das freut mich!! Ich liebe es, wenn das Kinderzimmer in schönen Farben strahlt. Prittstift und Kleister haben jetzt schon mehr gesagt. Ich werde demnächst aus Tonpapier einen Blumenwiese machen. Da versuche ich den Prittstift mal aus!
      LG YoYo

  7. danke für die inspiration! eine schöne idee, die ich gleich umgesetzt habe. (instagram @chline_staern)
    zum kleben habe ich window colle verwendet. benutzte ich vorher noch nie. angeblich soll es sich dann problemlos lösen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT