Hochzeit- das kannst du selber machen

2
1379
wedding

Es ist  nun 3 Jahre her. Vor 3 Jahren haben wir uns getraut und ja gesagt. Mann, war das ein geiles Fest- so wie ich es mir gewünscht habe. Romantische Kirche, ein alter Schafstall als Feierlocation, alle Freunde, super Essen und die Deko hab ich selbst gemacht. Aber das hat sich ausgezahlt- Geld gespart und es sah genauso aus wie ich es wollte…

 

Für alle Heiratswütenden und willigen unter euch- hier meine

Top 6 DIY für eine Hochzeit

Top 1 – Kerzen
Top 2 – Gastgeschenk
Top3 – Tischplatzkarten
Top4 – Serviettenring
Top5 – Brautstrauss
Top6 – sonstige Deko

Gläser

Top 1 – Viele Kerzen! Ganz viele! Vor der Location habe ich einfach Kerzen in verschiedene Gläser gestellt und am Abend dann angezündet. Hier muss man keine teuren Gläser kaufen- es tun, Gurken-, Senf-, Jogurt-, oder Marmelandengläser… Wild zusammengewürfelt schaut das auch süss aus! Einfach früh genug mit dem Sammeln anfangen. Auf den Tischen selber hatte ich auch viele Kerzen stehen- ich wollte das eigentlich ohne Gläser- durfte ich aus Brandschutz -technischen Gründen nicht. So hab ich mir Gläser bei meinem Blumenladen geliehen. Dazu stand dann auf den Tischen jeweils nur 3 kleine Mini Blumensträusse.

wedding

Top 2 – Gastgeschenk
Top 3 – und Tischplatzkarten habe ich einfach kombiniert. Wieder gespart. Eine Freundin hat mir kreisrunde Aufkleber gemacht, auf denen der Name des Gastes stand. Ich habe runde kleine Dosen besorgt und M&Ms drucken lassen, mit unseren Namen und dem Hochzeitsdatum. Eingefüllt als Gastgeschenk und auf den Tisch als Tischkarte gestellt. Die übrigen M&Ms habe ich als Streudeko beim Sektempfang benutzt.

tischkarte, gastgeschenk

Top 4 –  Serviettenringe find ich nicht so dolle und ich wollte auch keinen gefalteten Schwan oder Blume oder Krone, sonder alles einfach ganz schlicht. Also hab ich mir Blätter und Blumen, sowie Bänder besorgt und diese Deko auch selber gemacht. Mit Hilfe von ein paar Freunde ging das relativ schnell.

servierten, deko

wedding

Top 5 – Statt eines Brautstrausses trug ich einen Kranz (immer ein bisschen anders als normal…). Den wollte ich eigentlich selber machen- war aber dann doch zu viel- also hat das mein Blumenladen gemacht.. meine Tochter (sie wurde an dem Tag getauft) trug denselben in klein.  Im Endeffekt war das aber nochmals billiger als ein Strauß.

Kranz, brautstrauß, haarschmuck


wedding

Top 6 – Als sonstige Deko haben wir im Vorfeld noch ganz viele große Herzen gebastelt – Die haben wir als Girlande aufgehängt. Ist super easy gemacht- Kartonage gesammelt, in Hochzeitsfarben verschiedene Geschenkpapiere gekauft. Tapetenkleister angerührt und die Kartonage auf Vorder- und Hinterseite beklebt. Dann große Herzen ausgeschnitten und aufgehängt. Die Herzen habe ich nach der Hochzeit recycelt- Jeder Gast hat im Dankesschreiben ein kleines Herz zum aufhängen bekommen. Das war so toll- egal wo ich im darauffolgenden Jahr hinkam, hing eine kleine Erinnerung an unsere Hochzeit…

wedding

Heute bin ich mal mit dabei bei „handmade on Tuesday“– auch hier gibt es viele tolle Projekte zu bewundern-ich komme aus dem Klicken wie immer nicht raus…..

2 KOMMENTARE

  1. Oh wow, eure Bilder und die Location sehen ja mal richtig schön aus 🙂
    Bei mir ist es jetzt im Juli ein Jahr her und es war auch bei uns genau so ein Fest wie wir es uns gewünscht haben! Ich würde es immer wieder genau so machen!
    Liebe Grüße
    jenny

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT