Kinderkleidermarkt: So verkaufst du erfolgreich viele Kinderklamotten!

0
708
Babybasar, Kinderkleidermarkt

Ahhhh ich liebe sie, die Zeit in der ein Kinderkleidermarkt nach dem Anderen stattfindet. Stöbern, Schnäppchen finden, feilschen, schauen und einen leckeren Kuchen gibts auch meist. Toll! Immer so gegen Anfang Februar starten die Kleidermärkte für den Sommer und gegen September dann die für den Winter.

Da alle Kids wie Unkraut wachsen hat bestimmt auch jeder eine Menge Klamotten daheim. Hier gibts ein paar Tipps wie du erfolgreich deine Kinderklamotten auf einem Babybasar an den Mann bzw. die Frau bringen kannst.

Kinderkleidermarkt – deine Tipps im Vorfeld:

Babybasar, Kinderkleidermarkt

Sortiere deine Klamotten nach Größe und Geschlecht.

Überlege dir wieviel du für ein Klamottenstück haben willst. Schreibe den Preis und die Größe bei der dein Kind die Klamotte anhatte (die auf dem Etikett angegeben Größe stimmt nicht immer) auf einen Kleber und beklebe damit die zusammengelegten Kleidungsstücke.

Denke dran: Die Leute wollen feilschen. D.h. rechne noch gut 50 Cent bis einen Euro für ein gutes Markenstück, das top erhalten ist, drauf.
Achtung, dabei nicht übertreiben. Ein gebrauchtes NoName T- Shirt kauft dir niemand für 4 Euro ab!Babybasar, Kinderkleidermarkt

Bist du Raucher- wasche deine Klamotten unmittelbar vor dem Markt und bewahre sie irgendwo auf, wo kein Rauch hinkommt. Ganz ehrlich- niemand will nach Rauch riechende Kinderklamotten. Das kaufen nichtmal Raucher…

Ich benutze für den Transport durchsichtige Kisten- so bin ich vor Ort meist schnell und gut organisiert

Rechtzeitig ankommen- ein Kleidermarkt Neuling braucht gut und gerne 1 1/2 Stunden um alles aufzubauen.

Kinderkleidermarkt- das solltest du mitnehmen:

Babybasar, Kinderkleidermarkt

Eine Kasse mit genügend Wechselgeld. Nicht nur Euro und Centstücke. Schaue dass du mindestens 3 mal auf einen 50 Euro Schein rausgeben kannst. Viele ziehen sich kurz vorher das Geld aus dem Automaten und dann steht man da: T- Shirt für 1,50 Euro und will mit 50 Euro zahlen….
Wichtig weiterhin noch Papier für die Tischbeschriftung
Teasfilm
noch ein paar Bepper, falls was abgegangen ist
Edding
Für dich was zu trinken (viel reden macht durstig!)

Kinderkleidermarkt – Tipps für vor Ort:

Ich baue meinen Tisch meist mit zwei Ebene auf. Sprich, ich habe eine Weinkiste dabei, so kann ich besondere Stücke auch besonders präsentieren.
Babybasar, Kinderkleidermarkt

Zusätzlich zum Tisch arbeite ich noch mit einer Kleiderstange für dickere und größere Teile, wie Jacken oder Kleider. Hier kann man auch toll Kombis aufhängen. Kombis sind oft ein Renner!

Beschrifte deinen Tisch. Vorne ein Zettel dran was man hier findet. Junge oder Mädchen und Größe! So findet sich der Käufer gleich zurecht.Babybasar, Kinderkleidermarkt

Kinderkleidermarkt- meine Insidertipp:

Kombis: Kombiniere einfach 2 Kleidungsstücke so, wie du sie deinen Kids angezogen hast. Die Leute lieben diese Inspiration und kaufen oft gleich beide Stücke.

Die schönsten und farbenfrohste Stücke immer obenauf legen oder vorne an deine Kleiderstange hängen!Babybasar, Kinderkleidermarkt

Nicht immer sind deine Lieblingsstücke die begehrtesten Teile! Beobachte während dem Markt was am meisten angefasst wird und angeschaut. Hänge um und lege das meist angesehenste nach vorne oder nach oben. So ziehst du Leute an deinen Stand.

★Manche schwören auf gleiche Bügel und alle gleich und ordentlich aufgehängt- ich kann das jetzt nicht bestätigen. Schaut aber hübsch aus.Babybasar, Kinderkleidermarkt

★Packe nicht zu viel auf den Tisch. Ich lege immer einen Teil hin, den Rest habe ich griffbereit hinter mir in Kisten liegen.

★Stelle von den Schuhen immer nur einen hin, den anderen behalte bei dir in einer Kiste. Im Gewühl wird leider auch gerne geklaut. Und Schuhe, die vor deinem Tisch auf dem Boden stehen siehst du nicht so gut!

Setzte dich nicht hin und esse Kuchen, das wirkt ziemlich abschreckend. Das selbe gilt für Verkäufern die die ganze Zeit ins Handy starren, nicht lächeln oder nur ins Leere gucken.

Und: Hab einfach Spass daran, dass du etwas Geld einnimmst und daheim wieder mehr Platz ist!

Habt ihr noch mehr Tipps? Dann kommentiert doch- ich nehme das gerne in meinen Artikel mit auf!

Ich liebe Kleidermärkte, als Käufer und Verkäufer. Am 11. Februar bin ich auf dem nächsten in Weinsberg und verkaufe meine Jungssachen.
Mittwochs mag ich .. ich bin auch bei Frollein Pfau dabei

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT