Leben und Tod Nummer 2

2
502

Und es ist gut..

Wieder mal Glück gehabt. Verdammtes Glück. Glücklich zu sein- das ist was zählt.
So viele Gedanken die einen durchfließen, die man nicht denken möchte. Und dann – Glück gehabt. Was wäre wenn nicht. Gedankenkreisen, so wie in letzter Zeit. Knoten in der Brust. Lipom oder – ODER? Nicht zulassen die Gedanken. Da sitzt du in einem nüchternen, weiss grauem Gang und wartest- mit anderen. Die auch warten. Man sagt Hallo und Tschüss. Nicht auf Wiedersehen. Die Diagnose gut. Lipom, wie gedacht. Klare Aussage: Kann drinbleiben. Nicht auf Wiedersehn, sondern Tschüss. Gut, eine Kontrolle. Aber Pille Palle- alles gut, Tschüss. Und du gehst. Was wäre wenn. Ich möchte nicht in der Situation sein. Kann sie nicht vorstellen. Will es nicht. Ziehe meine  Hut vor auf Wiedersehen.
Ich habe dann draußen auf der Strasse gesungen. Für mich. Allein

frauschweizerNimm dir das Leben
und lass es nicht mehr los
denn alles was du hast
ist dieses eine blos
Nimm dir das Leben
und gib’s nie wieder her
denn wenn man es mal braucht
dann findet man’s so schwer
(Lindenberg)

 

2 KOMMENTARE

  1. Hej, ich war vor 8 Wochen in der selben Situation. Allerdings, verdacht auf Lymphknotenkrebs. Der Arzt meinte, es sei defintiv nichts gutartiges, sollte es widerarwartend doch was gutartiges sein, dann könnte ich ihn steinigen oder ans Kreuz nageln. Am 29.04. wurde eine Biopsie gemacht – leider wurden zu wenig Zellen rausgezogen, um vernüntige Untersuchen machen zu können, deshalb wurde ich am 02.05. operiert. Kopfkino. Gedankenblitze. Horroszenarien spielten sich in meinem Kopf ab. Ich durchspielte die schlimmsten Dinge. Chemo, Beerdigung und und, und! Die schlimmste Zeit meines Lebens. Am 09.05.. bekam ich dann endlich das Ergebnis mitgeteilt, alles gutartig. Lymphknoten sind durch eine Entzündung vergrößert. Puhhhh! Erleichterung pur!!! Mir wurde ein neues Leben geschenkt. Nun geht man ganz anders durchs Leben. Man ist dankbar für jeden Tag

    • Oh Petra, das freut mich so für dich. Und ja ich kenne das Kopfkino jetzt auch. Nicht schön. In gedanken bin ich bei denen, die nicht das Glück haben durften. Und ja_ Dankbar für jeden Tag- das ist wichtig!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT