Meet the Blogger DE – alle 14 Tage im Überblick

0
586
annehaeusler meet the blogger de

Die letzten 14 Tage habe ich bei einer Instagram Challenge mitgemacht. Eine tolle Erfahrung. Zuerst habe ich die Fragen so jaaa- halt, beantwortet. Aber dann waren ein paar Fragen dabei, die hatten es in sich. Es hat Spass gemacht eine Antwort zu finden. Die Challenge hieß „meet the blogger de“ und ist von Anne Häusler (Hier gibts alle weiteren Infos dazu). Der Hintergrund ist es, die Blogger hinter den Accounts näher kennen zulernen.

Hier ist sind nochmals die 14 Tage im Überblick zum nachlesen. Einen Tag hatte ich ausgelassen, hier habe ich ihn euch nachgefügt.

Dann gehts jetzt los

Meet the Blogger DE

Tag 1

der #meetthebloggerde Challenge! Das bin ich FrauSchweizer oder auch ganz einfach YoYo. Echt und ungeschminkt. Ich bin 37, verheiratet und habe 2 Kinder Emma (fast 5) und Janosch (fast 3). Brötchen verdiene ich mir als Leitung der Morgenshow bei RadioTon. In meinem Second Arbeitsleben blogge ich auf FrauSchweizer.de. Hauptsächlich Kreatives, DIY- Anleitungen und zur Zeit ziemlich viele Rezepte. Neben Blödsinn mit meinen Kids machen tuppere ich noch für mein Leben gerne. Ja, echt! Deshalb findet ihr mich auch überall unter Tuppermutti (sucht und findet). Daher auch viele Rezepte, da ich grade sämtliche Formen des kochen mit Tupper ausprobiereannehaeusler meet the blogger de

Tag 2

Worüber blogt FrauSchweizer eigentlich? Die Antwort seht ihr hier… viel Kreatives… es gibt jede Menge DIY Anleitungen zu Fensterdeko, Kränzen, handgemachter Karten. Zwischendurch leckere Rezepte. Daneben noch Tipps für tolle Ausflugsziele. Aktuell hab ich meine Lieblingsplayliste hochgeladen. Hach…. es gibt keine Grenzen!annehaeusler meet the blogger de

Tag 3

Heute geht’s bei der #meetthebloggerde Challenge im den größte Erfolg. Puhh, das ist schwer zu definieren. Ich feiere viele Erfolge- täglich, denn das motiviert.

Zahlentechnisch habe ich auf Pinterest nen Hit gelandet mit meinem Fensterbild Blumen im Frühling. Zählt man alle Pins zusammen kommt man auf 30tausend mal gemerkt. Krass- natürlich ist das auch mein meistgelesener Artikel (und dabei ist da DIY so billig- schääm) im Blog. Ich bin endlich auf Youtube mit tollen Videos dank @heimatbuero – auch hier haben wir bei einem Video die 1000 Marke geknackt. (Gut es sind nur 2 Videos bisher- aber immerhin).
Ich denke aber mein ganz persönlicher Erfolg ist es, bisher nicht aufgegeben zu haben! Und das, obwohl die Blogzahlen stagnieren, sogar ziemlich in den Keller sinken. Nicht aufgeben und mit Freude dabei sein- denn es macht mir weiterhin Spaß zu kreieren, basteln, überlegen, schreiben, bloggenannehaeusler meet the blogger de

Tag 4

#meetthebloggerde Challenge: mein Logo. Ja, das bin einfach ich. Denn mein Blog bin ich und ich bin mein Blog. Auf die Idee gekommen ist @derkuchenbaecker ..“du bist FrauSchweizer und eine Type“ . Also gut. Umgesetzt mal wieder von meinen lieben Freunden Katja und Tom von @heimatbuero . Ich bin damit Mega glücklich. Sehr lustig ist es auch, wenn ich auf Kunsthandwerker Märkten unterwegs bin und mein Logo aufhänge. Dann wandert der Blick zwischen mir und dem Banner hin und her und irgendwann schleicht sich dann ein Lächeln ins Gesicht…. ich liebe es!annehaeusler meet the blogger de

 

Tag 5

der Instagram Challenge: Mein größter Traum. Das ist so ne Sache, ich träume viele Träume, wenn man das auf das bloggen bezieht. Ich würde gerne vom Blog und meinen Kunsthandwerkermärkten leben können. Würde gerne mehr Workshops geben, ob im Blogger- Business oder im Radiogenre. Mehr Zeit ist ein gutes Stichwort. Ein Traum ist es, für alles das ich gerne treibe, mehr Zeit zu haben ohne dabei etwa anderes zu vernachlässigen…. und sei es nur der Haushalt. Hach ja, aber wisst ihr wofür ich echt gerne Zeit hätte. Was wirklich ein großer Traum von mir ist: : Harfe spielen zu lernen. Irgendwann, irgendwann erfüll ich mir den Traum und nehme mir die Zeit…annehaeusler meet the blogger de

Tag 6

Was inspiriert mich will @annehaeusler heute in der Instagramchallenge wissen. Leicht: Einfach alles. Ein Gespräch mit meinen Kindern, ein toller Blick beim Spazierengehen, in Pinterest stöbern, auf dem Klo sitzen. Ganz oft kommen mir Ideen beim Autofahren. Inspiriert werde ich auch, wenn ich jemand zuhöre, der begeistert von etwas erzählt. Diese Begeisterung steckt mich an und ich kann loslegen. Ein toller Morgen mit tollem Licht, frische gute Luft. Ein wunderbares Musikstück. Bei mir macht es einfach Puff und schon sind Ideen da.annehaeusler meet the blogger de

Tag 7

Ohne … kann ich nicht bloggen. Das war heute die Aufgabenstellung in der Challenge von @annehaeusler. Na klar, dachte ich; Ohne meinen Laptop und meiner Kamera geht’s nicht. Aber halt. Ist das nicht zu billig? Klar brauche ich einen Laptop zum bloggen. Aber ist das alles? Die Antwort ganz klar Nein: Ich kann nicht ohne meinen Mann bloggen. Er ist es, der mir oft den Rücken freihält und mit den Kindern spielt, wenn ich Fotos schieße oder was Neues ausprobiere und bastel. Er ist es der mit 1en und 0en um sich schmeißt und als Computernerd meinem Blog die Befehle gibt, damit er macht was ich will. Davon habe ich nämlich keine Ahnung. Kannst du mal, frage ich immer … Standard Antwort: Man kann in einen Blog unendlich viel Zeit reinstecken, aber…. was willst du denn?

Ohne meinen Mann wäre mein Blog nicht so wie er ist und ich könnte nicht so bloggen wie ich es tue. Danke und Kuss an meinen HerrSchweizerannehaeusler meet the blogger de

Tag 8

Socialmedia ist wie das Wetter- kann man lieben muss man nicht. Der Reihe nach. Bei #meetthebloggerde will @annehaeusler wissen, wie wir die sozialen Netzwerke finden. Facebook nervt mich , da es schwierig ist neue Follower zu bekommen, andererseits bekommt man oft unerwartete Reaktionen, die einen pushen und freuen. Facebook kann tödlich langweilig sei und manchmal birgt es Suchtgefahr und viele tolle Artikel. Instagram: Schöne Plattform über die wenige auf meinem Blog landen. Macht nix, das ist einfach schön die ganzen, teilweise hammer Bilder anzugucken. Pinterest: Inspirationsquelle, Mittagessenbestimmer, Verbreiter meiner Artikel. Nachteil. Wird oft als Suchmaschine genutzt. D.h. der Leser deines Artikels ist nicht unbedingt und wird nicht unbedingt Leser und Fan deines Blogs, da er gezielt etwas gesucht hat. Twitter/Google+: Konto vorhanden. Kann nicht alles bedienen, daher: ich nutze es viel zu selten.annehaeusler meet the blogger de

Tag 9

Heute gibt es 3 Fun Facts zu mir. Das ist die Aufgabe bei #meetthebloggerde. Fun Fact 1: ich hatte bis vor kurzem noch einen echten Milchzahn im Mund. Mittlerweile besitze ich einen dritten Zahn. Teure Angelegenheit!! Fun Fact 2 : ich ertrage es nicht, wenn jemand neben mir zähneputzt. Schon beim Gedanken daran bekomme ich Gänsehaut.. und Fun Fact 3: ich hatte eine live Sendung mit Lady Gaga. Vor der Sendung und danach habe ich mich stundenlang über Namen und das Vampierkostüm beömmelt. 2 Wochen später war sie ein Mega Star , der Name völlig normal und das Outfit damals noch das harmloseste.. ..annehaeusler meet the blogger de

Tag 10

Diesen wunderschönen Blumenstrauß haben mir meine Kinder von ihrem Ausflug mitgebracht. Soooo schön! Special tx to @jaaaasiiii_ ! So konnte ich meine Bindehautentzündete Augen ein wenig kurieren… beim heutigen #meetthebloggerde setzte ich aus. Ich habe keine Lieblingsinstagramer oder Blogger. Ich bleib mal@hier und mal da hängen. Natürlich wäre das jetzt gut zu verlinken und so. Aber das fände ich nicht fair und spiegelt nicht mein Leseverhalten wieder. So jetzt Kinder abduschen und dann ab in die heia bringen. Ich befürchte, ich werde mit einschlafen. In diesem Sinne: gute Nacht!annehaeusler meet the blogger de

Tag 11

Menschen hinter den Accounts und Blogs kennenlernen- das Ziel von #meetthebloggerde . Ich finde super vorbereitet von @annehaeusler ! Heute mit der Frage: deine Blogziele. In erster Linie blogge ich weil es mir Spaß macht. Tatsächlich. Da der ein oder andere Rubel in dem Blog geflossen ist und auch die Bastelmaterialien nicht für umsonst in meinen Briefkasten flattern, ist es ein Ziel, den ein oder anderen Euro (über verschiedene Wege) wieder reinzuholen. Mein persönliches Ziel ist es aber mehr Audio und auch Video auf dem Blog zu bringen. Meinen Beruf in dem Blog einfließen zu lassen. Weil , wenn ich eins kann dann reden und erzählen. Und so hab ich eine erste Idee dafür: Mir fehlt auf dem Blog nämlich noch meine Blogroll. Und das werde ich ändern. Auf ganz besondere Art und Weise! Bleibt gespannt!annehaeusler meet the blogger de

Tag 12

Dieser Tag ist mein Nachtrag: Lieblingslektüre
Tatsächlich komme ich nicht mehr zum Lesen. Früher habe ich ein bis zwei Bücher die Woche verschlungen. Heute bin ich froh, wenn ich ab und zu in ein paar anderen Blogs stöbern kann. Ein paar Artikel lesen. Oder was lesen, das ich für den Blog brauche. Ansonnsten lese ich Kinderbücher. Wobei die toll sind. Aktuell wohne ich mit Ronja Räubertochter im Wald!

Tag 13

Was macht dich glücklich…? Das fragt @annehaeusler heute bei #meetthebloggerde . Glück, was bedeutet Glück? Zuerst einmal darf ich mich glücklich schätzen. Denn ich habe mehr als ich verdiene. Ich bin soweit gesund, habe einen aufregenden Job, besitze ein Auto, wohne in meinem Haus, habe einen tollen Mann und nicht zuletzt 2 wundervolle, gesunde Kinder. Was will ich mehr um glücklich zu sein? Also was macht mich glücklich? Ich denke die kleinen Dinge im Leben. Ein schöner Moment, etwas tolles, dass man entdeckt. Der Blick aufs Meer. Gute frische Luft nach einem Sommerregen. Der spontan Besuch eines lieben Menschen, ein unerwarteter Moment, ein tolles Stück Musik l. Es gibt soviel was mich glücklich macht. Ich denke, ganz wichtig ist es, zuzulassen, dass dich etwas glücklich macht. Wer verbohrt durchs Leben geht sieht nicht den kleinen Schmetterling der sich grade auf einer Blume ausruht. Wer nur am schimpfen ist wird nie erkennen dass der Regen die Natur leben lässt. Und wer nur nach dem Schlechten sucht sieht nicht, dass aus altem Laub wieder Erde wird. Und wer nicht positiv überall das beste rausholt bleibt einfach stehen. Ich versuche mein Leben frei und ohne Lineal zu zeichnen. Ich bin glücklich!annehaeusler meet the blogger de

Tag 14

Trotz Halsweh und Ohrensausen ein bisschen rausgegangen. Frische Luft tut gut. Die Zwerge reizen uns heute dazu noch bis aufs Blut. Das Bild spiegelt also nur einen kurzen Moment wieder… bei #meetthebloggerde gibt’s heute von jedem der mitmacht einen Bloggertip. Meiner ist: alles nicht so ernst nehmen! Bei mir geht’s zur Zeit darunter und drüber. Darunter leidet der Blog sehr. Keine neuen Beiträge, keine Arbeit drumherum. Aber so ist das nunmal. Manchmal ist eben das RL wichtiger als das VL. Und nachdem der Blog nicht wirklich eine Geldquelle für uns ist, bleibt es einfach mal liegen. Who cares…aber stirbt niemand dran! Glaubt mir, leicht fällt es nicht. Ist aber so.annehaeusler meet the blogger de

Das war die Challenge Meet the Blogger DE….  Danke fürs Lesen- Eure FrauSchweizer

Folgt mir auf FACEBOOK oder auf INSTAGRAM. Und hier auf PINTEREST gibts ne Menge tolle Ideen für euch!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT