panierte Grießschnitte mit Zimt und Zucker

0
444
panierte grießschnitte mit Zimt und Zucker
Es gibt so manches Essen, das kennst du nur von der eigenen Mama. Nie gab es das in dieser Form woanders. Schon als Kind hast du es geliebt und wenn du heute daran denkst läuft dir das Wasser im Mund zusammen. Du denkst an glückliche Stunden, wenn du aus der Schule nach Hause gekommen bist, frierend vom Spielen reinkamst, wenn du krank im Bett lagst und Mama kochte dir genau dieses Essen. Ich denke da an Zwetschgenknödel (klick hier) oder an Bratwurstklösschen in Apfelsosse (das muss ich echt mal kochen!)

Und während meine Augen grade beim Schreiben und Erinnern ein wenig Pipi bekommen mache ich jetzt euch den Mund wässrig!

Panierte Grießschnitte mit Zimt und Zucker
(und wer mag Kompott)

panierte grießschnitte mit Zimt und Zucker


Ja, das ist ein Mittagessen für süsse Schleckermäuler, für Männer fast gänzlich ungeeignet-   es sei denn sie bekommen nachher was gscheits 😉
Man kann es natürlich auch als Nachtisch oder am Nachmittag als Zwischenmahlzeit machen….


Rezept: panierte Grießschnitte mit Zimt und Zucker

Das brauchst du
★Dicken Grießbrei
★Eier
★Paniermehl
★Butter oder Öl (ich nehme gerne das Bratenöl von Alnatura- schmeckt ausgezeichnet)
★Zimt
★Zucker
★und wer will Kompott (Apfelmus, Zwetschgenmus, Kirschkompott…)

panierte grießschnitte mit Zimt und Zucker

und so gehts:
★Grießbrei dick kochen (ich habe für 3 Personen Mittagessen 1l Milch benutzt)
★Grießbrei dick (so um die 1 1/2-2 cm) auf ein Blech ausstreichen  (drunter Backpapier legen- lässt sich dann gut lösen)
★Grießbrei kalt werden lassen
★Dann in Stücke (wie man auch immer will) schneiden
★Panieren und braten
★Zimt und Zucker drüber (und wer will Kompott dazu)

panierte grießschnitte mit Zimt und Zucker panierte grießschnitte mit Zimt und Zucker

Man jetzt hab ich Hunger…..Und ja- ich habe meine Tischdecke nicht gebügelt- fällt mir natürlich erst hinterher auf – grrrrrrrrrrrrrr

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT