Als ich geboren wurde dachte meine Mama: für mich bist du vollkommen
Als ich älter wurde dachte ich: ich bin für mich vollkommen
Dann traf ich dich – mein Mann– ich dachte: wir beide sind vollkommen genug
Dann kamst du – meine Tochter – ich dachte: du bist vollkommen und machst uns vollkommener
Und dann kamst du, mein Sohn: ich dachte  – du bist vollkommen , jetzt endlich  sind wir für uns vollkommen
Aber sind wir wirklich jemals vollkommen oder fehlt nicht immer ein Stück zur Vollkommenheit?
Ein Stück, von dem wir erst wissen, dass fehlte, wenn es da ist?
Ich warte ab bis ans Ende
TEILEN
Nächster ArtikelDu bist so schön

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT