Die Kindergeburtstage nahen – wow die Kleinen werden 3 und 1 – ich fass es nicht- die Zeit rennt….

Deshalb fange ich so langsam an das Haus umzudekorieren. Also jedenfalls ein paar Sachen. Ich dachte ein Kranz aus Luftbabongs (wie Emma immer sagt)
wäre doch einfach passend- und seit der an der Haustüre hängt, haben mich schon richtig viele Menschen darauf angesprochen- schaut halt einfach Farben und Lebensfroh aus….
Gemacht ist er mit ein bisschen Arbeit und viel Daumenaua danach..

All you need:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Luftballons (mein Kranz hat ca. 26 cm- ich habe an die 200 Luftballons gebraucht!)

Strohblumen-Nadeln oder Römerhaften

Styroporkranz (hinten flach)

ich habe den Styroporkranz hinten noch mit buntem Tape beklebt- da man ihn durch meine Tür (Glas) durchscheinen sieht

Eine genaue Anleitung zum Stecken gibt es auch noch hier – wichtig- nicht zu eng stecken! Lieber später in die Lücken nochmal was reinstecken…

und so schaut der Kranz dann fertig aus – Ich liebe ihn!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachtrag: Wie ich soeben festgestellt habe ist heute ja Mittwoch- Yeahh Bergfest! Deshalb mache ich mit bei Mittwochs mag ich von Frollein Pfau. Jeden Mittwoch etwas das ich mag.. eine schöne Aktion, bei er man viele tolle Sachen entdecken kann!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT