Viele Blogger- ein Thema: der Lieblings- Urlaubsbeitrag

10
1856

Ich habs gemacht und bin erst vorgestern heimgekommen. Urlaub. Alleine. Ohne Kinder, ohne Mann. Mit meiner Freundin Karo in einem Strandhaus in Holland.Hoek von Holland Meer

Alleine nach Holland gefahren- ohne Navi hätte ich Hoek van Holland nie gefunden. Danke neue Welt.

Es war so entspannend. Zu tun wann immer, was immer, wo immer ich will. Karo und ich verstehen uns da blind- da stört keiner den anderen.Hoek von Holland Meer
Durchschlafen, ausschlafen. Auch wenn ich jeden Morgen relativ früh wach war. Egal, ich bin aufgewacht, weil ich es wollte. Dann das Haus- Wahnsinn! Zwar in Reihe, eins nach dem anderen. Aber so cool gebaut, dass man sich fühlt, als wäre man im einzigsten Strandhaus weit und breit. Unten eine Terrasse- oben ein Balkon. Der Meerblick. Tolles Essen und viel Entspannung. Nur ich. Nicht Mama, Nicht Ehefrau von, Nur ich mit mir alleine. Ja, ich habe die Kids vermisst und ich habe sie doch nicht vermisst. Ich wollte die Erlebnisse gerne teilen und doch war es schön- diese Tage für mich alleine zu haben. Wiederholung? Gerne und jederzeit, und außerhalb der Saison wieder hier.Hoek von Holland Meer

Eine tolle Auszeit

Wo habt ihr euch eine Auszeit gegönnt?
Blogparade urlaub beitrag

Zeig mir deinen Lieblingsurlaubsbeitrag war diesen Monat das Motto der Blogparade „Zeig mir deinen, dann zeig ich dir meinen“ Ganz viele Blogger haben mit ihren Lieblingsurlaubs Beitrag geschickt- deshalb heisst es jetzt: Koffer Packen, anschnallen und ab gehts in den Urlaub!

Alex ist derzeit auf Weltreise und schreibt darüber auf „Wenn, dann reisen“

Blogparade zeigmirdeinen urlaubsbeitrag april „…Zum ersten Mal in meinem Leben fliege ich einmal um die Welt. Dabei lerne ich nicht bloß neue Länder, sondern vor allen Dingen neue Menschen kennen – und die haben’s in sich. Vor allen Dingen 81-jährige Neuseeländer haben gut was zu erzählen…“ (Hier lest über über eine Begegnung am anderen Ende der Welt“

 

Anna schreibt den Blog einundzwanzigzwei und musste einfach weg

Blogparade zeigmirdeinen urlaubsbeitrag april

Familienurlaub an der Ostsee. Ganz nach dem Motto: Manchmal muss man einfach weg, egal wohin, Hauptsache ans Meer (endlich wieder Sand im Schuh findet ihr hier).

 

Undine von Undiversell ist in Venedig zu BesuchBlogparade zeigmirdeinen urlaubsbeitrag april

Ein Tagesausflug nach Venedig! Eine wunderbare Stadt, deren Besuch sich wirklich gelohnt hat (Venedig an einem Tag findet ihr hier).

 

Nina reist mit Kleinkind auf „Karl- reist“Blogparade zeigmirdeinen urlaubsbeitrag april

In Bagan habe sie den schönsten Sonnenaufgang überhaupt gesehen haben. „Während die Sonne aufging und die Tausende Tempel in magisches Licht tauchte, kam Nebel auf und gab der Kulisse noch ein Fünkchen mehr Magie. Dann stiegen die Heißluftballons auf und wir standen verzaubert morgens um 6 auf einem Tempel am anderen Ende der Welt und konnten unser Glück kaum fassen.“ (hier ist der Sonnenaufgang zu sehen)

 

Sanniskreativsofa war in ihrem Lieblings-Urlaubort: Dem erste Bücherhotel DeutschlandsBlogparade zeigmirdeinen urlaubsbeitrag april

Fahrt einfach mitten ins Nirgendwo nach Mecklenburg. Gleich links um die Ecke mitten im Wald umgeben von Feldern und wenn ihr glaubt am Ende der Welt schon angekommen seit, dann fahrt noch ein Stück weiter. Dann seit ihr in Groß Breesen. Und es gibt nicht nur Bücher, sonder auch Schätze zu entdecken (Viel zu Lesen gibts hier).

 

Nicole Stroschein schreibt beim „Elternhandbuch“ mit und ist sich sicherBlogparade zeigmirdeinen urlaubsbeitrag april

Kroatien ist „the place to be“ mit Kindern.. bei den Bildern von Nicole würde ich am liebsten Koffer packen und losfahren! Überzeugt euch selbst! (Hier gehts in den Kroatien Urlaub)

Simone vom Blog Zimtkringel war im Salzburger LandBlogparade zeigmirdeinen urlaubsbeitrag april

Und was hat sie mitgebracht? So appetitmachende Bilder, dass ich gleich nachher in die Küche verschwinde… Sie durfte als Foodblogger tatsächlich hinter die Kulissen einer Profiküche gucken: wie macht man perfekten Kaiserschmarrn… (und wie es geht lest hier nach!)

 

Petar und Monika Fuchs von „TravelWorldOnline Traveller“ sind SlowTraveller und Genuss ReisendeBlogparade zeigmirdeinen urlaubsbeitrag april

Das heisst sie müssen bei Reisen nicht möglichst viele Sehenswürdigkeiten oder Aktivitäten abhaken. Viel wichtiger ist Ihnen, die Besonderheiten und das Ambiente eines Ortes zu fühlen, die Menschen vor Ort näher kennen zu lernen. (wie Genussreisen richtig geht verraten die beiden hier)

 

Tim von „Ich konnte den Hund noch nie leiden“ war auf den Galapagosinseln.Blogparade zeigmirdeinen urlaubsbeitrag april

 „2013 waren wir für 4 Wochen in Ecuador und natürlich auch auf den Galapagosinseln. Diese Inseln sind ein absolut einmaliger Ort. Einerseits wegen der Landschaft, die sogar nicht in das Bild eines tropischen Inselparadieses passen will und andererseits natürlich wegen der einzigartigen Tierwelt.“ (Und ihr könnt dies auch bestaunen, denn Tim hat viele tolle Bilder mitgebracht)

Kathi von „Auf den Kopf gestellt“ macht Backpacking mit KleinkindBlogparade zeigmirdeinen urlaubsbeitrag april

 „Auch nach der Geburt unseres Sohnes wollten wir unser Weltenbummler und Backpacker-Dasein nicht ganz aufgeben“ Sie schreibt über den Kulturschock in ganz fremden Ländern. Und über die schlechten und die ganz wunderbar tollen Seiten, wenn man sich nur traut und loszieht! (Der erste Tag in Sri Lanka mit Kind: Der volle Kulturschock)

Marion vom Unterfreunden Blog lässt sich in Mallorca treiben

Blogparade zeigmirdeinen urlaubsbeitrag april

„Mallorca macht aus meinem organisierten Ich ein vollkommen entspanntes Inselwesen. Es entzieht meinem Gehirn jeglichen Plan und hinterlässt Raum für Spontanität und Flexibilität.“(hier gibts alles über einen tollen Markt und noch schönere Bilder)

Kristin bloggt auf RheinhessenliebeBlogparade zeigmirdeinen urlaubsbeitrag april

Und da darf der Urlaubstipp Mainz natürlich nicht fehlen! „Er ist für alle, die Mainz entweder noch gar nicht kennen oder für die, die die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz
gerne neu für sich entdecken möchten. Mainz eignet sich sowohl für einen Kurztrip als auch für einen längeren Urlaub.“ (Urlaub in Rheinhessen findet ihr hier)

Meli und Basti reisen und essen auf Travel2Eat

Blogparade zeigmirdeinen urlaubsbeitrag april„Wir sind im September 2015 einen Monat lang mit Bus und Bahn durch das ganze Land gereist. In diesem Beitrag geht es um Taiwans supermoderne Hauptstadt Taipei und die Köstlichkeiten, die wir dort verspeist haben.“ (Und wie die Leckereien aussehen sehr ihr hier)

Danke fürs Lesen- Eure FrauSchweizer

!!!  GANZ NEU   !!!!!
Schaut euch DIY Videos von mir auf meinem YouTube Kanal an
(Hier ist der FrauSchweizer Kanal verlinkt) .

Oder, folgt mir auf FACEBOOK oder INSTAGRAM.
Und hier auf PINTEREST
gibts ne Menge tolle Ideen für euch!

10 KOMMENTARE

  1. Ach ja, Mädelsurlaub, das ist was feines. Meiner ist für dieses Jahr schon vorbei. Aber er war auch wieder toll. Und ich weiß auch schon ganz genau was ich Dir für einen Beitrag schicke. 😉 Wenn es Dir recht ist verlinke ich wieder mit dem Beitrag vom 30. .
    Liebe Grüße von der kalten sonnig wolkigen Küste
    Sanni

  2. Schwierig, wirklich ganz schwierig und ich musste echt lange überlegen, wo es am schönsten war. Aber am Ende habe ich mich doch mit mir selbst einigen können.

    Viele Grüße,

    Tim

  3. Wo ist es am schönsten, wenn du einmal um die Welt reist?
    Schwer zu sagen. Schließlich sind es die Details eines jeden Landes, die es unverwechselbar machen.
    Und doch triffst du ab und an den ein oder anderen Menschen, der dich vom Hocker haut. Kombiniert mit einem unfassbaren Land – einfach ein Traum…

  4. Ooooh wie schade, da hätte ich wirklich gerne mitgemacht. Aber da war ich wohl leider zu spät mit meinem Seelenflamenco im Cortijo El Sarmiento.
    Aber ich habe hier viele schöne Blogs gefunden und begebe mich auf Stöberreise. Und falls jemand Lust auf einen Seelenflamenco hat, darf gerne bei mir stöbern, kommentieren usw.

    Schönes Wochenende 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT