Und schon ist erster Advent.
Wowooww die Zeit rast viel zu schnell, oder ich mach einfach viel zu viel.
Aber das kennen die meisten oder? Besinnlich ist meist was anderes.

Zurück zum Ursprung von „immer wieder sonntags…“ Deshalb ab jetzt mein Wochenjournal in einem etwas neuen, oder eben auch altem, Gewand.

immer wieder sonntags KW 48/2019 –
die grüne Fahrt und ein aufregender Sonntag

Das allerbeste für mich persönlich war diese Woche Rechnungen schreiben. Meine ersten Rechnungen als Selbstständige;-)
Das allerdoofste ist mein Schnupfen und Kopf. Seit Mittwoch hänge ich in den Seilen.
Das alleranstrengendste, wie eigentlich jede Woche, war Hausaufgaben mit Emma machen. Sie schafft es, mich innerhalb von 2 Minuten auf die Palme zu bringen. Entschleunigungsdeko fuer den Advent
Der allerneuste Beitrag auf dem Blog ist eine Entschleunigungsdeko für den Advent- schaut hier mal und entschleunigt
Der allerlaunischste zur Zeit ist Janosch. Himmelhochjauchzend und dann wieder abgrundtief schlecht gelaunt. Von 0 auf 100 in wenigen Minuten.
Das allerteuerste und zugleich allerschönste war mein Harfenkauf diese Woche. Eine eigene Beryll von Glissando. Steht jetzt bei meiner Freundin Karo im Büro. Die hat die Harfe für mich abgeholt. In zwei Wochen ist sie dann bei mir.
Das allergrünste ist mein neuer toller Baum, den Janosch die ganze Autofahrt über tapfer gehalten hat.


Das allerbilligste Spielzeug für Kinder: ein Karton. In diesem Karton war die
allertollste Esszimmer -Tischlampe. Wir brauchte eine Neue, die Alte hat sich einfach aufgelöst.


Am Sonntag morgen dann der alleraufregendste Tag des Jahres. Das erste Mal dieses Jahr ein Adventssäckchen öffnen.

Habt eine tolle Adventswoche. Ich versuche ab und an mal zu entschleunigen und wir lesen uns, spätestens nächsten Sonntag!

Wisst ihr schon- ich habe einen kleinen neuen Instagram -Account aufgemacht.
Auf FrauSchweizer gibts es nur DIY und FOOD.
Unter Lebe.einfach.deinen.Traum findet ihr ganz viel private Einblicke, Gedanken und Ideen, die ich mit euch teile. Schaut mal vorbei!

Eure FrauSchweizer

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here