<Werbung durch affiliate Links>

Wir lieben Weihnachtsbücher!

Stop ich muss revidieren:
Ich liebe Kinder – Weihnachtsbücher. Ob meine Kids genauso empfinden wie ich, ich weiss es gar nicht. Sie hören sie ganz gerne, wenn ich vorlese.
Aber ich kann manchmal vor Rührung gar nicht weiterlesen. Da steckt mir ein Kloß im Hals, die Träne läuft die Backe hinunter. Nein, das ist kein Witz. Mich nimmt die Liebe und Güte in den Büchern immer so dermaßen mit!

Es gab nur ein Weihnachtsbuch, welches ich den Kindern bisher nicht vorgelesen habe. Bzw. bei dem ich irgendwann angefangen habe eine eigene Geschichte zu erfinden. Dieses Buch ist so  grausam und ich hatte tatsächlich Angst, die Kinder wollen danach nie wieder einen Weihnachtsbaum. Es ist das Buch ist von Hans Christian Andersen: „Der Tannenbaum“. Durchaus ein gute Geschichte, aber nur für Erwachsene.

So, jetzt aber zu denen, bei den man vor Glückseligkeit aufschluchzt, vor Rührung die Tränen laufen und wo man, wegen Kloß im Hals, nicht mehr weiterlesen kann:

Allen voran natürlich der Klassiker von Astrid Lindgren
Tomte Tummetott

Tomte Tummetott, der Wichtel mit der roten Mütze, schleicht im Mondlicht umher und hinterlässt winzige Fußstapfen. Er bewacht alle schlafenden, Menschen und Tiere…

Schon als Kind habe ich jeden schneereichen Morgen nach den kleinen Fussspuren von Tomte gesucht.

 

 

Für alle die an Engel glauben (wollen) von Gunhild Sehlin
Marias kleiner Esel

In der Hauptrolle ein kleiner störrischer Esel, der ganz zahm wird, wenn Maria ihn berührt und streichelt. Der kleine Esel begibt sich auf eine lange, beschwerliche und gefährliche Reise nach Bethlehem. Auf seinem Rücken die schwangere Maria, an seiner Seite der treue Josef. Engel begleiten die drei und weisen den Weg.

Als Kind hat meine Mama mir dieses Buch vorgelesen und heute lese ich es meinen Kindern vor. Kein Weihnachten ohne Marias kleiner Esel

Es klopft bei Wanja in der Nacht
(Tilde Michels)

In einer kalten Winternacht bittet ein frierender Hase um Zuflucht. Wenig später folgen ihm ein Fuchs und dann noch ein Bär. Die Tiere versprechen Wanja, untereinander Frieden zu halten. Ob das gelingt? War alles nur ein Traum?

Schon als Kind hat mich die Geschichte fasziniert. Kann man Frieden halten?

 

Die wunderbare Weihnachtsreise
(Lori Evert)

Ein kleines Mädchen will dem Weihnachtsmann bei den Vorbereitungen helfen und begibt sich auf die lange Suche.

Dieses Buch habe ich vor 2 Jahren auf Instagram entdeckt. Irgendjemand hat es vorgestellt und ich war sofort begeistert. Eine tolle mitreisende Geschichte und die echten Fotografien faszinieren nicht nur die Kinder.

 

Ein so wunderbares Buch, vor allem auf den letzten Seiten:
Das kleine Rentier

( Michael Foreman)

Ein kleines Rentierkind wird versehentlich als Geschenk verpackt und landet bei einem Jungen. Dieser hegt und pflegt es. Spätestens als das Rentier fliegen lernt, bemerkt der Junge, dass er ein ganz besonderes Tier hat und es wohl irgendwann wieder ziehen lassen muss.

Im Moment anscheinend neu nicht bestellbar. Schade eigentlich. Grade bei den letzten Seiten ist dieses Buch so unvorstellbar schön!

Toller Klassiker, egal ob man an Gott glaubt oder nicht- Nächstenliebe geht jeden was an: Schuster Martin
(Bernadette und Leo N Tolstoi)

Schuster Martin erkennt alle Menschen an ihren Schuhen, mehr sieht er von seiner kleinen Werkstatt aus nicht. Am Abend liest Martin die Bibel und stößt auf die Geschichte vom reichen Mann, der Jesus zu sich einlud, und fragt sich: Wie würde ich Jesus empfangen? Am Abend hört er eine Stimme: “Schau morgen auf die Straße, denn ich werde zu dir kommen.”

Eine wunderbare Geschichte, wie man miteinander umgehen kann und was Liebe bewirkt!

 

Und zu guter letzt der allerkleinste Tannenbaum
(Masahiro Kasuya und Takeshi Sakuma)

Der kleine Tannenbaum trauert, da all seine Brüder die Stadt festlich erleuchten. Nur er ist als Weihnachtsbaum zu klein. In der heiligen Nacht sieht er jedoch ein helles Licht.

Eine so schöne Geschichte über den allerkleinsten Tannenbaum der am Schluss doch etwas ganz Großes ist. Liebe, Miteinander, Füreinander da sein und Freunde sein sind die Hauptthemen des Buches .

Und dazu habe ich mit Emma gebastelt

Basteln zum Buch- der allerkleinste Tannenbaum

DIY zum Buch :
Der allerkleinste Tannenbaum im Schuhkarton

Material:

Und so gehts:

  • Den Karton mit Farbe bestreichen- Achtung anders als auf dem einen Bild unten zu sehen bitte den ganzen Karton innen bestreichen. Sprich die oberen 2 Drittel als Himmel, unten dann in Grün. Man sieht den Kartonboden sonst zu sehr durch den Schnee durch.
  • Die Weihnachtsbäume entweder auf Papier zeichnen und malen und dann ausschneiden, Größere können die auch direkt in den Karton malender allekleinste tannenbaum im schuhkarton der allekleinste tannenbaum im schuhkarton Winter im Schuhkarton- Basteln mit Kindern
  • Wer mag, auf die nasse Farbe Kunstschnee streuen- der hält dann einfach auf der Farbe.
  • die ausgeschnittenen Tannenbäume hinten aufkleben
  • Die Tannenbäume und Pilze entweder aufkleben oder mit dem Draht durch den Boden des Kartons stechen und unten den Draht dann eindrehen (Je nachdem welche Bäume ihr erwischt)
  • jetzt kommt der allerkleinste Tannenbaum dran- einfach einen Großen kürzen und auch einkleben
  • Schneewatte verteilen
    Winter im Schuhkarton- Basteln mit Kindern der allekleinste tannenbaum im schuhkarton
  • für die Lichterkette von außen Löcher einstechen
  • und die Lichterkette aus außen durchstecken
    Basteln zum Buch- der allerkleinste TannenbaumWinter im Schuhkarton- Basteln mit Kindern
  • Die Tierchen reinstellen. Da die Tiere so teuer sind und eigentlich von unserer Krippe stammen, habe ich sie nicht eingeklebt. So kann ich sie irgendwann wieder anders nutzen.
  • Licht anschalten und sich freuen über die Winterlandschaft und den allerkleinsten Tannenbaum
    der allerkleinste Tannenbaum im Schuhkarton Basteln zum Buch- der allerkleinste Tannenbaum

Natürlich könnt ihr auch andere wunderschöne Winterlandschaften erstellen. Auch ohne Lichterkette schaut das mega goldig aus!

Noch mehr Winter im Schuhkarton

Winter im Schuhkarton selber machen mit Kindern basteln- Winterlandschaft

Sehr süss, oder?

Hier die Pins um euch das tolle DIY zu dem Buch „der allerkleinste Tannenbaum“ zu merken:

Basteln zum Buch- der allerkleinste Tannenbaum der allerkleinste Tannenbaum im Schuhkarton

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here