<Werbung durch Markennennung>

Wenn ein Nachtisch eine Sünde ist, dann bin ich gerne eine Sünderin. Mit Leib und Seele. Denn dieser Nachtisch, die Toblerone Mousse, ist einfach eine Sünde wert.

Diese Zeilen stehen hier schon seit 3 Woche und ich komme im Artikel nicht weiter.

Weil das alles aussagt und alles ist. Aber es wird von Fachmenschen geraten, tolle Artikel mit mindestens 300 Wörtern oder doch gar 500 zu schreiben.

Wisst ihr was? Ist mit schietegal.leckeren Nachtisch selbermachen: Toblerone Mousse

Für euch gibt es jetzt einfach das Rezept und der Geschmack entscheidet, ob ihr diesen Artikel mögt, teilt, lest oder nachmacht.

In diesem Sinne… Und so geht es, eine Sünde zu machen.

Rezept: Toblerone Mouse

Die 3 Zutaten braucht ihr:

  • 200g Toblerone
  • 300g Sahne
  • 30ml Milchleckeren Nachtisch selbermachen: Toblerone Mousse

Und so sündigt man:

  • Die Schokolade schmelzen lassen. Ich benutze die Microkanne von Tupper, funktioniert wunderbar.
  • Nebenher die Sahne steif schlagen.
  • Die Milch warm machen, aber nicht kochen lassen! Dann die warme Milch ganz langsam unter die Toblerone rühren.
  • Jetzt die Schokolade langsam in die Sahne einrühren.
  • Hmmm- das schmeckt schon ziemlich lecker.
  • Das Mousse jetzt in Schälchen füllen und dann für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank stellen.leckeren Nachtisch selbermachen: Toblerone Mousseleckeren Nachtisch selbermachen: Toblerone Mousse

leckeren Nachtisch selbermachen: Toblerone MousseUnd dann heisst es sündigen…. So lecker!

Eure FrauSchweizer

Mit diesem Pin merkt ihr euch die Sünde:

leckeren Nachtisch selbermachen: Toblerone Mousseleckeren Nachtisch selbermachen: Toblerone Mousse