Ein kleine Frühlingsgeschenk selbermachen. Es geht so einfach ein Strahlen ins Gesicht zu zaubern. Alles was ihr braucht verrate ich euch hier!

Egal ob das blühende Geschenk für Freunde, Kollegen oder Verwandte ist. Es ist ein Mitbringsel, dass definitiv Jedem ein Strahlen ins Gesicht zaubert. Das Schöne, es ist so einfach, das zu schaffen. Und wie? Nur mit Blumen und einem tollen Arrangement.
Ich bin jetzt keine Floristin. Das heisst, einen mega Blumenstrauss bekomme ich nicht hin. Aber ein klein bisschen Anordnen geht schon. Jeder halt so, wie er es kann.
Und, das Unerwartete macht es halt.
Also eine kleine Springform gekauft. In der Lieblingsfarbe der Beschenkten, rosa.

Jetzt Erde und Pflanzen rein. Dazu noch ein kleines Osternest mit Hasen und schon fertig.
Schaut das nicht richtig süss aus?
Also so etwas würde auch ich gerne geschenkt bekommen.

Ein Frühlingsgeschenk machen geht einfach!

Einen kleinen Tipp habe ich aber noch für euch:
Achtung mit den Narzissen! Die sind nach einiger Zeit so groß geworden, dass sie ausgetauscht werden mussten. Also, entweder kleinwüchsige Osterglocken kaufen oder einfach andere Blumen verwenden.

Fruelingsgeschenk springform

Und schaut mal hier diesen Beitrag an- da gibst eine Idee für Omas altes Nähkästchen…

Fruehjahrsblueher im Naehkaestchen vor der Haustuere

Ab gehts- Finger schmutzig machen

Eure FrauSchweizer

2 KOMMENTARE

  1. Wie hübsch ist das denn? So eine Frühlingsdeko hätte ich auch gerne! 😀

    Vielen Dank auch fürs Verlinken zu #challengeyourcreativity! 🙂

    Alles Liebe,
    Jules

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here