Frische Luft tanken und ein Stück laufen. Und das auf einer wunderschönen Birnbaumallee und auf einem Grenzsteinpfad. Ein toller Spaziergang!

grenzsteinpfad bei Kleingartach

Hallo in die Runde,

Wenn gar nichts mehr geht hilft meist rausgehen und ein Stückchen laufen. Und auch sonst gehört das zu unserem Wochenprogramm. Raus an die frische Luft und  bewegen. Am liebsten entdecken wir Schweizers dabei immer etwas, sammeln Natur, schauen draußen was an und erfinden Geschichten dazu. Wald sammeln bei Kleingartach Die Kleingartacher Birnbaum – Allee und ein Teil des Grenzsteinpfad hat es uns angetan.

Sonntagsspaziergang
Grenzsteinpfad und Birnbaum- Allee bei Kleingartach

Zu jeder Jahreszeit ist es dort wunderschön. Es macht Spass zu sehen, wie die Bäume der Allee sich verändern. Wie die aufgestellten Grenzsteine im Sommer alles majestätisch erscheinen lassen, wie mystisch sie im Winter dastehen. Wie im Herbst die Birnen fallen und der Wein reif ist und im Frühling das erste grün zu sehen ist.

Grenzsteinpfad im herbst sonntagsspaziergang am grenzsteinpfad

Birnbaum- Allee und Grenzsteinpfad
Der Blick über Kleingartach, ins Zabergäu hinein und zum gegenüberliegenden Stromberg ist fantastisch. Der Weg durch den Wald für die Kinder in Muss. Und wer will kann zwischendrin in der Höhengaststätte Leinburg (vorher reservieren!) einkehren.

Der offizielle Grenzsteinpfad geht 7 km lang, wir spazieren eine abgespeckte Version, die aber für einen Sonntagsausflug mit Kindern völlig ausreicht. (Hier findet ihr eine Karte des offiziellen Grenzsteinpfades )
Unser Weg ist absolut Kinderwagen geeignet. Nur an der einen Stelle kann es nach Regen etwas matschig sein, aber das sind 20-30 Meter.

Baden Württemberg mit Kindern entdecken-
So laufen wir!

Wir starten am Waldparkplatz Chartaque
Überqueren die, an dieser Stelle gefährliche, Strasse hinein in den Wald.wandern im zabergaeu , birnbaum . Allee

Etwas gradeaus, an der Kreuzung rechts und dann immer dem Weg folgen.
Die Birnbaum-Allee und der wunderschöne Grenzsteinpfad sind nicht zu übersehen.
Für uns gehts es dann vorbei an der Trollinger Hütte immer grade aus Hügel hinunter, den Nächsten hinauf, um eine sanfte Kurve und schon stehst du vor der Höhengaststätte Leinburg!
Hier kann man ganz fantastisch Mittagessen, wenn man mag, aber denkt ans Reservieren.
Wir vespern meistens irgendwo auf dem Weg. Denn, sobald die Kinder an der frischen Luft sind bekommen sie schnell Hunger. Also, die Vesper muss immer mit dabei sein. Seit neustem steht kurz vor der Höhengaststätte Leinburg linker Hand ein Tisch mit Bänken. Wenn nicht besetzt, ein wunderbarer Rastplatz.rast an der Hoehengaststaette leinburg
Passt aber auf- die Sonntagsfahrer fahren oft recht und leider sehr rasant zur Gaststätte!

Weitere Vesperplätze sind auf halber Strecke die Trollinger Hütte, oder kurz nach der Trollinger Hütte steht linker Hand im Wald eine Bank, etwas erhöht mit fantastischem Blick  blick in zabergäu vom grenzsteinpfad aus

Beim Rückweg, gehen wir den „Geheimpfad“. Von der Leinburg aus den Berg runter. Und genau unten kann man rechts in den Wald. Da kommt dann ein Wald- Pfad, der parallel zur geteerten und geschotterten Strasse bis zur Birnbaum- Allee führt. Der „Geheimpfad endet an der Trollinger Hütte. Von dort geht es die Birnbaum – Allee zurück zum Parkplatz.Wandern an der den Leinburg, Kleingartach

Einfach ein wunderbares Stückchen Erde, findet ihr nicht auch?

grenzsteinpfad bei Kleingartach

Wo wandert ihr denn in der Region entlang? Wo gibt es was zu entdecken? Lasst doch ein Kommentar da, wir freuen uns!

Eure FrauSchweizer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here