Brot backen geht schnell und das Brot schmeckt fantastisch. Hier bekommst ein tolles Rezept für eine Dinkelmehl Brot! Du glaubst nicht, wie einfach es geht!

Hallo Brotbäcker

So was leckeres, ein frisch gebackenes Brot, dazu ein bisschen Butter und einen guten Käse. Dann noch Oliven, eingelegte Zucchini und ein bisschen leckere Cremes… Kinners, ich hab Hunger!

Bleiben wir beim Brot. Nachdem mein leckeres Nussbrot ja das beliebteste Rezept hier auf dem Blog ist….

So sieht das Nussbrot aus und hier bekommt ihr das Rezept

Rezept: Nussbrot backen

… muss ich mal ein Brot nachlegen! Und voila, hier habe ich jetzt ein so leckeres Brot für den normalen Hausgebrauch.
Das Nussbrot ist ja schon was Besonderes und macht sich als Zusatzbrot gut. Es tut sich sozusagen als besonderes Extra bei Essen hervor.
Aber das Zwirbelbrot ist einfach ein leckeres normales Brot für jedes Abendessen, für jedes Vesper oder das Frühstück. Alltagstauglich sozusagen.
Und das allerbeste: Du kannst es mit Dinkelmehl backen!

Achtung: die Gesamtzeit die das Brot braucht bis es fertig ist, ist echt hoch! Immerhin 12- 15 Stunden… ABER: Deine Arbeitszeit für das Brot umfasst nur wenige Minuten! Versprochen! Das meiste macht die Küchen Maschine selbst Sonst gäbe es dieses Brot nicht auf meinem Blog…. Das wäre sonst in keinem Maße Familientauglich.

Rezept: Zwirbelbrot

Warum heisst es so: Ganz einfach, weil es gezwirbelt, umeinander geschlungen wird, bevor man es backt.

ACHTUNG: Das Zwirbelbrot musst du schon Stunden, bevor du es essen willst ansetzten! Rechtzeitig, am Tag vorher oder ganz früh, anfangen!

Zutatenliste für das Dinkelbrot:

für ein Abendessen (2 Erwachsene und 2 kleinere Kinder)

  • 500g Dinkelmehl
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 3 Esslöffel lauwarmes Wasser
  • 1 halben Teelöffel Zucker
  • 10g frische Hefe (ACHTUNG: das ist KEIN ganzer Würfel!)

Und so geht Zwirbel – Brot backen:

  • In deiner Rührschüssel für die Küchenmaschine die Hefe mit dem Zucker und den 3 Esslöffel Wasser auflösen
  • Anschließend mit den restlichen Zutaten in der Maschine gut verkneten lassen- ca. 7 Minuten lang
  • Jetzt die Schüssel abgedeckt in den Kühlschrank stellen für ca. 12 bis 15 Stunden.
    Ich habe es am Abend, bevor ich ins Bett bin schnell zusammenrühren lassen und dann am nächsten Tag kurz vor Mittagessen weitergemacht!
  • Nach der Ruhephase den Backofen vorheizen, auf Ober/ Unterhitze, ca. 220 Grad
  • Den Teig aus der Schüssel auf eine bemehlte Arbeitsfläche kippen und in 2 bis 3 Teile zerschneiden.
  • Achtung: der Teig soll nicht mehr geknetet werden!
  • Die einzelnen Teile zwirbelst du um sich selbst und ziehst sie in Länge.
  • Etwas Mehl außen herum und dann das Brot direkt ab in den Backofen zum backen.
  • Das Brot braucht je nach Backofen 20-30 Minuten.
  • Rausnehmen, auf einem Rost etwas abkühlen lassen: Brot backen ist keine Kunst- lasst es euch schmecken- Guten Appetit!

Verpasse keine News mehr:

Folge mir auch auf

Hey- GANZ NEU

Du bastelst gerne und bist immer auf der Suche nach tollen Bastelsets? Dann komm in meinen Onlineshop. Für dich oder den nächsten Kindergeburtstag gibt es schöne Kreativpakete.
Ebenfalls im Shop handgemachte Karten von Einladungen, Hochzeitsgratulation und Glückwünschen bis hin zur Geburtstagskarte. Tolle Stempel, Farbe und noch viel mehr ….

Kreativpakete-shop-frauschweizer-bastelsets

Ich freue mich auf dich!
Deine YoYo Schweizer

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here