Apfelbällchen backen ist eigentlich einfach. Beim Teig kann nichts schiefgehen und die Äpfel macht der Baum… Also nichts wie ran an die Rührmaschine, los gehts…

Apfelbällchen-backen

Hallo Teigliebhaber,

Bei den Apfelbällchen erlebten meine Kinder eine böse Überraschung. Folgende Situation kennt jeder, oder? Nach dem Backen wird die Rührschüssel ausgeschleckt.
Bei uns heisst das: Ärmel nach hinten krempeln. Jeder darf abwechselnd mit maximal 2 Fingern in die Rührschüssel. Diese Regel haben sich meine Kids nach bitterbösen „wer bekommt schneller mehr aus der Schüssel“- Kämpfen überlegt.

Die böse Überraschung beim Apfelbällchen backen

Tja, auch beim Apfelbällchen backen war das so und Oh wunder: Der Teig war eigentlich gar nicht lecker… tatsächlich schmeckt der Teig ungebacken einfach nicht so gut. So haben beiden Kids beschlossen, auch die Apfelbällchen können nicht schmecken. Sie wollten beide gar nicht recht probieren, als das Gebäck aus dem Ofen kam.

Irgendwann hatte ich sie soweit, dem Backwerk eine Chance zu geben. Blöderweise probierten Sie, bevor ich meine Fotos für dieses Beitrag geschossen habe. Musste ich halt nochmal backen, denn es blieb einfach nichts mehr übrig. Die Apfelbällchen sind halt einfach gut.

das-rezept-Apfelbaellchen-backen

Und das Schöne- sie sind recht einfach zu machen. Da kann quasi nix schief gehen. Alles in ne Schüssel, rühren, kleine Häufchen machen, ab in den Ofen, backen lassen, rausholen und essen..

Und das brauchst du um Apfelbällchen backen zu können:

Noch mehr auf FrauSchweizer.de entdecken:   Butter Chicken- ein indischer Traum aus dem Ofenmeister®

Rezept für leckere Apfelbällchen vom Blech

Zutaten:

  • 500g Quark
  • 500g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200g Zucker
  • 200ml Öl (Keimöl oder ähnlich geschmacksneutral)
  • 5 klein geschnittene (geschält und entkernte) Äpfel
  • Zimt und Zucker für später
Apfelbaellchen-backen

Und so gehts:

  • den Ofen vorheizen Umluft 180 Grad
  • Alle Zutaten verrühren, zum Schluss die klein geschnittenen Äpfel unterrühren
  • Kleine Bällchen abstechen und auf ein Blech legen
  • 20-25 Min in den Ofen
  • noch warm in Zimt und Zucker wälzen

Dann lasst es euch schmecken und wer mag verlinkt mich in sämtlichen Social Media profilen, wenn ihr gebacken habt!

Eure YoYo


Verpasse keine News von FrauSchweizer mehr:

Sind wir schon conected?

Hier findest du mich überall:

Wenn du dich ausschließlich für Rezepte von Pampered Chef ® interessierst, dann schaue hier vorbei:

Einen Newsletter habe ich auch für dich- keine Sorge- kein Spam! Da kommt alle 6-8 Wochen mal ein Newsletter an…

Ich freue mich auf dich!
Deine YoYo Schweizer


*Affiliate Links sind Links zu einer externen Seite, die dieses Produkt verkauft. ich verlinke nur Gegenstände, die ich selber probiert habe und gut finde! Die Produkte sind für euch nicht teurer, ich bekomme aber eine kleine Provision, wenn ihr über meinen Link kauft. Damit refinanziere ich meinen Blog und meine Zeit, die ich in diesen Blog stecke.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here