Meine 12von12 im Mai! Den Corona- Alltag gibt es hier für euch. Alles anders und doch Alltag in 12 Bildern

Also, vor der nächsten Pandemie sagt bitte einer Bescheid. Ich will da nämlich nicht mehr mitmachen! Eine doofe, unruhige, nervenaufreibende Zeit. Eine Zeit in der viele Missstände aufgedeckt werdn (fehlender Digitalisierung in der Schule z. B) und man viel lernen kann (nach dem Motto: Ohhh Anders gehts ja auch ganz gut). Viel lernen, auch über sich, seine Ansprüche und das Leben .

Mir fällt bzw. fiel es am schwersten, dass ich nicht mehr arbeiten konnte, wie ich es brauchte. Aushalten, dass die Projekte, die ich vorhatte, halt nicht durch zu boxen sind, weil einfach keine Zeit dafür da ist.
Loslassen von Herzensprojekten finde ich schwer.

Und zu akzeptieren, dass man zur Zeit auf Manches wie ME- Time verzichten muss.
Ich habe damit jetzt Frieden geschlossen und drehe arbeitstechnisch in der Zeit, die ich dann habe (frei von Homeshooling und Kinder betreuen) immer voll auf. Die andere Zeit widme ich mich jetzt mit Herzblut nur den Kindern und dem Haushalt.
Ich versuche nicht mehr, beides zur gleichen Zeit zu vereinen. Das geht nicht. Ja, aber das mit dem Frieden mit mir und der Situation schliessen war nicht leicht….

Aber wir sind angekommen im Corona Alltag und so sah es am 12ten Mai bei uns aus…

12von12 im Mai 2020! Der Corona- Alltag

Aufstehen! Wir stellen zwar im Moment keinen Wecker, stehen aber immer zwischen 7 und halb 8 auf. Alle fertig machen und ab gehts zum Frühstück . Heute mit super leckerer Marmelade, die die Kinder gestern mit der Om gemacht haben. Das Etikett stammt von Emma. Und die Marmelade schmeckt himmlisch!

12von12 Mai 2020 frauschweizer

Nach dem Frühstück ist Dienstags (und Donnerstags) für Emma Zoom- Unterricht. Wenigsten 2 Stunden in der Woche bekommen sie digital Unterricht. In meinen Augen viel zu wenig. Im Jahre 2020 muss da mehr drin sein. Jeder (der nicht präsent sein muss, wie ein Arzt oder Pfleger) schafft es online zu arbeiten. Da hätten in den Schulen die Weichen früher gestellt werden müssen. Das wurde voll verschlafen. Bzw. jetzt wäre mehr Flexibilität und mehr Umdenken und sich was trauen von Lehrern gefordert. Naja, wir leben mit 2 Stunden Unterricht einer studierten Lehrerin. Den Rest unterrichte ich. Nicht Studiert. Das Kind lernt auch… Gibt manchmal zu denken.
Nach Zoom musste sie natürlich noch den Rest der Aufgaben erledigen.

Nebenher beschäftige ich das Kindergartenkind Janosch. Eine Zeitlang machen wir Matheaufgaben der ersten Klasse mit Antolin. Also wenns nur nach Mathe ginge, könnte das Kind gleich in die 2te Klasse. Aber da fehlt noch das Sitzfleisch und so machen wir irgendwann Loomies. Unsere Ausbeute des Morgens…

Gegen 11 machen wir mit Homework Schluss und die Kids dürfen spielen. Dabei kann man auch richtig viel lernen. Statik zum Beispiel. Hier bauen sie eine Rampe im Sand. Gar nicht so einfach. (Das mit dem Spielen klappt leider nicht immer)

12von12 Mai 2020 frauschweizer

Ich nutze die Gunst der Stunde und lege die Beine hoch… Ach ne, das war mein anderes Ich. Ich gehe in in die Küche. Da steht alles noch von gestern.

12von12 Mai 2020 frauschweizer

Nach einer halben Stunde …

12von12 Mai 2020 frauschweizer

Mittagessen vorbereiten- ich war zu ungeduldig! Zum Glück ist der Milchreis trotzdem was geworden.

12von12 Mai 2020 frauschweizer

Nach dem Mittagessen darfs „Wissen macht Ah“ für die Große sein. Janosch hat sich in Pokemon verliebt . Ich mache meistens Wäsche oder putze durchs Haus. Nach dem Fernsehen gehts 3 mal in der Woche ab zur Oma. Irgendwann muss ich ungestört arbeiten.
Ach, wer sich fragt, wo HerrSchweizer die ganze Zeit ist. Der sitzt unten im Büro und telefoniert von Morgens bis Abends. Ich habe das Gefühl, sein Job besteht aus telefonieren. Lustig, was man so über den anderen lernt. Ich dachte er hackt den ganzen Tag Zahlen und Buchstaben in den Computer (so als IT- Spezialist).

12von12 Mai 2020 frauschweizer

Kinder sind bei Oma- meine bezahlte Arbeitszeit beginnt. Auch im Kellerbüro- ich setzt mir Kopfhörer auf. Jetzt weiss ich, warum der Ehemann abends immer so wortkarg ist…. Der redet mehr als ich in sein Telefon.
Ich erstelle Content für Radiosender und Online… los gehts- work work work

Dann am Abend schnell zum Metzger und kochen. Mein Mann holt die dreckigen Kinder. Die waren den ganzen Tag auf dem Spielplatz. Gott sei dank hat der Spilie wieder offen! Es gibt Abendessen… hier noch ein kümmerlicher Rest. Hatte vorher vergessen ein Bild zu machen. Hack-Mais-Salami Auflauf!

Es ist 21.00 Uhr- Kinder schlafen. Oft gehe ich jetzt nochmal an den Schreibtisch. Heute nicht. Heute gucken wir unsere Serie weiter. Die 12von12 mache ich morgen..

12von12 Mai 2020 frauschweizer

Und heute haben ich sie geschrieben – meine 12von12 im Mai 2020. Corona-Alltag. Die Kinder baden grade, daher habe ich die halbe Stunde Zeit…

Wie geht es euch im Corona-Alltag?

Eure FrauSchweizer


Sind wir schon überall vernetzt?
Hier findest du mich …

Folge mir:

Du bist auch ein Bastelfan, dann komm in meine Community bei Facebook Basteln gegen Langweile! Hier kannst du dich in einer geschlossenen Gruppe mit anderen Kreativen austauschen!

Bastelsets und andere tolle Basteldinge…

…gibt es in meinem Onlinshop!
Kommt vorbei und schau dir an, ob was für dich dabei ist!

Kreativpakete-shop-frauschweizer

Ich freue mich auf dich!
FrauSchweizer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here